Lifestyle - Unterhaltung

Der Anhängerkupplungkugelschutz

Der Anhängerkupplungkugelschutz

Aktuell | 10.02.2018 Der Anhängerkupplungkugelschutz dient eigentlich dazu, die Kupplungskugel vor Schmutz zu schützen. Dieser Schutz hat für mich jedoch zweierlei Funktionen. Sieht selbst.... Zum Artikel

Kalenderwoche 33/2017

WOMOCLICK Song

Wer kann schon von sich sagen, er hätte einen Song über sich? Wahrscheinlich die Wenigsten von euch. Ich darf stolz sagen: "Ich habe einen eigenen Song" und zwar den "WOMOCLICK SONG". Ich habe diesen schon vor über zwei Jahren auf der Schwägalp beim Säntis von Kathy im Auftrag von Dieter Goltschmitt überreicht bekommen. Letzten Samstag wurde dieser Ohrwurm, live von den zwei Liedermacher Dieter Goldschmitt und Bernhard Schiess, anlässlich des "Guiness Weltrekord - Versuch auf der Bühne gespielt.

Zum Artikel

Der Guiness Rekord Versuch 2017 in Walldürn ist bereits Vergangenheit oder besser gesagt "Geschichte". Ich hatte die Ehre für Guiness Juror zu sein. Darum habe ich mich weniger mit der Kamera beschäftigt und doch ein paar Eindrücke mit dem Smartphone für euch eingefangen. Schaut rein... viel Spass.

Zum Artikel

Nach dem Konvoi ist vor dem Konvoi. Ich habe den Dieter Goldschmitt vor seinem wohlverdienten Urlaubsantritt mit einer Liveschaltung zum vergangenen Konvoi und dem bevorstehenden Guiness - Versuch 2018 befragt.

Zum Artikel

Kalenderwoche 29/2017

Streitfrage: Was ist Camping?

Streitgespräch am Samstag: Ich bin der Frage nachgegangen "Was ist Camping?". Mir ist nämlich aufgefallen, dass wenn in Facebook ein Foto mit grossen Wohnmobilen gepostet wird, sofort die Frage kommt: "Ist das noch Camping?". Wie interpretiert ihr "Camping"? Ich traf beim Stellplatz Coswig - auf Anton...und er sprach mir aus der Seele.....macht was draus.

Zum Artikel

Kann ein Koch an einem Tag 1000 Menüs in einer Concorde Liner Küche zubereiten? Der Fernsehkoch Stefan Marquart bewies es uns. Gestern kochte er mit einer Ruhe verschiedene Leckereien, die anschliessend an die Gäste auf dem Concorde-Stand ausgeteilt wurden. Während des Kochens erzählte Stefan, wie man das eine oder andere Essen mit wenigen Handgriffen zu einem Gourmet-Dinner zaubern kann. Durch diese Aktion kam ich auf die Idee, verschiedene Küchen in den Concorde-Modellen aufzuzeigen. Schlussendlich hatte der "Womoclick-Markus" Hunger, aber leider kein Essen abbekommen.

Zum Artikel

Was hat dieser Videoclip mit WOMOCLICK zu tun? Ganz einfach: Nichts - oder...1. wollte ich schon lange einmal einen Song mit meinen Bildern unterlegen, dies habe ich mit Aufnahmen beim Schloss Walldürn gemacht. 2. arbeitet Oana, so heisst die Sängerin, als Küchenhilfe bei Dieter Goldschmitt im Goldschmitts in Walldürn und 3. gefällt mir der Song und Oana als Mensch. Ich glaube, dass dieser Song auch euch gefallen könnte. Die Aufnahmen wurden ganz spontan innerhalb einer 3/4 Stunde aufgezeichnet. Oana traf ich ganz zufällig auf dem Schlossplatz, als sie zur Stadtverwaltung wollte. Keine Schminke, kein Frisör und kein Stylist waren anwesend, so können wir sagen, dass alles 100% natürlich ist. Nennen wir es einen "BIO-Videoclip". Im Hintergrund singen Dieter Goldschmitt und Bernhard Schiess unterstützend mit. So - und jetzt schaut rein. Wir sehen uns....das Video "Some say Love" covered von Oana an.

Zum Artikel

Manchmal kommen einem die besten Ideen in den Sinn. Ob diese dann was taugen ist jedoch fraglich.

Zum Artikel

In Aschbach (Franken) fand über Himmelfahrt das jährliche Himmelfahrtstreffen bei Concorde Reisemobile statt. Gleichzeitig feiert der Premium-Hersteller dieses Jahr den 35. Geburtstag von Concorde. Herzliche Gratulation! WOMOCLICK war auch der Einladung gefolgt und stand mit über 400 andern Concorde auf dem Werkareal. Täglich wurde ein tolles Programm mit Werksbesichtigungen, Fahrradtouren und Workshops geboten. Abgerundet wurde das Ganze mit einem reichhaltigen Unterhaltungsangebot und einem Feuerwerk. Wir sehen uns......mit einem kleinen iPhone Film.

Zum Artikel

Kalenderwoche 04/2016

Adieu mein treuer EURA

Heute habe ich einen treuen Begleiter von WOMOCLICK, Aisha und mir, schweren Herzens zurück ins sein Herkunftsland begleitet. Bis zum Zollamt Konstanz wollte ich mit dabei sein, um auch sicher zu sein, dass die neuen Besitzer....

Zum Artikel

Der letzte Sonnenaufgang im Jahr 2015... ein VanTourer, Aisha und ich im Ort Saturina in Italien. Saturina liegt in der Toscana ca 160 km nördlich von Rom und ist für seine heissen Thermalquellen bekannt. Hier geniessen viele Menschen ein entspannendes Bad in den natürlich geschaffenen Sinterbecken. Auch viele Wohnmobilisten besuchen Tag für Tag diesen besonderen Ort, der schon - so vermutet man - 280 Jahre vor Christus von den Römern...

Zum Artikel

Kalenderwoche 40/2015

Langweilig?

Auf meiner Karte steht Langweilig. Aber so langweilig finde ich sie gar nicht.

Zum Artikel

Kalenderwoche 36/2015

Ein kleiner roter Zwerg

Diesen roten Zwerg, kann man auf dem Caravan Salon in Düsseldorf für einen Betrag von 5,00 Euro, in Halle 13 bei der Firma ALKO käuflich erwerben. Ich finde Gartenzwerge normalerweise schrecklich... aber dieser ist süss und er passt hervorragend in mein Wohnmobil...

Zum Artikel

Kalenderwoche 35/2015

Paparazzi trifft auf WOMOCLICK

Paparazzi sind Pressefotografen, die Prominenten meist in unerwünschter Weise nachstellen (fotografieren). Da mein Promotionfahrzeug VanTourer schon Promistatus hat, wird uns auch nachgestellt. Mich und Aisha stört dies enorm, vorallem wenn wir unter Zeitdruck für WOMOCLICK von Stellplatz zu Stellplatz unterwegs sind. Eine unerhörte Frecheit ist, dieses schlechte Foto auch noch für € 15.- verkaufen zu wollen. Ich bitte das zu unterlassen !!!

Zum Artikel

Kalenderwoche 30/2015

1000 Windkraftwerke

1000 Windkraftwerke. <br /><br /> Bei meiner aktuellen WOMOCLICK Tour bin ich schon bald einen Monat on Tour. Viele km legte ich auf der Fahrt nach Ulm, Berlin, Coswig, Twistesee, Koblenz, Saarburg, Drage, Hamburg, Rendsburg, Eckernförde, Flensburg, Insel Römö/Dänemark und Damp zurück. Meine Fahrt führte vorbei an tausenden Windkraftwerken und mehrmals stellte ich mir die Frage, wieviel Energie wohl so ein Generator ab gibt. Jetzt weiss ich es. Dazu Film ab ! Wir sehen uns... In Kiel, da bin ich jetzt.

Zum Artikel

Heute dreht sich alles um mein Mac Book Pro. Wie ihr ja wisst, ist gestern an meinem Mac das Display gebrochen. Warum? das könnt ihr beim gestrigen Reisetagebuch Eintrag nachlesen. Nun zum heutigen Tag, ich verbrachte den Tag am Morgen auf dem Stellplatz Saarburg und gegen Mittag fuhr ich mit dem E-Bike, der Kamera und Aisha ins romantische Städtchen um ein paar Eindrücke zu filmen. Als ich am späten Nachmittag wieder auf dem Stellplatz ankam, steuerte eine ganze Familie direkt auf mich zu. Svenja, Emmeli, Papa Patrick und Mutti Ewa haben mich total überrascht und mir eine riesen Freude bereitet. Schaut die Überraschung im Film. Ich sage an dieser Stelle einfach DANKE.

Zum Artikel

Kalenderwoche 28/2015

Glück im Unglück

Gestern passierte etwas, was nicht passieren sollte, und doch hatte ich Glück im Unglück.<br /><br /> Ich saß vor dem VanTourer neben dem Tischchen, darauf mein Mac Book Pro und sichtete das Filmmaterial des Stellplatzes Saarburg. Aisha lag friedlich und angebunden in ihrem Körbchen an schattiger Stelle. Nun besuchte mich ein WOMOCLICK Fan aus Luxemburg, der auch mit seinem Wohnmobil hier stand. Er interessierte sich für meine Dometic Markise, die ja stützenfrei und automatisch ist. Als ich ihm zeigte, wie sich die Markise bei starkem Wind selbst einzieht, kamen auch seine zwei kleinen Hunde zu uns an den Kastenwagen. Logisch, dass das von Aisha nicht geduldet wird. Aisha springt auf und rennt in Richtung feindlicher Hunde. Ihre Gedanken sind klar der Meinung, dass dies ihr Revier sei. Recht hat sie. <br /><br /> Und jetzt zum Maleur: Aisha war ja angebunden und durch das Wegspringen wickelte sich das Seil um den Tisch, dieser bekam Schieflage, so dass der Mac Book Pro zu Boden fiel. Oh Schreck. <br /><br /> In der Zwischenzeit zog sich die Markise langsam zurück und ich musste mich beeilen die Schiebetüre zu schliessen, weil sich ja die Markise sonst über die Schiebetüre ziehen und diese dann beschädigen würde. Weil alles fast gleichzeitig passierte, stand ich ungewollt auch noch auf meinen Mac.<br /><br /> OHHHH, jetzt ist er hin!, dache ich mir. Bitte nicht, flehte es in mir.<br /><br /> Traurig nahm ich meinen Mac, den ich vor vier Jahren von Anita als Geschenk bekam, vom Boden auf und sah, dass das Glas vom Bildschirm gebrochen war. Sofort versuchte ich, den Rechner zu starten und wartete, bis er hochgeladen war und siehe da, er lief. Ihr könnt mir glauben, dass ich sehr erleichtert war. Ich hatte Glück im Unglück. Schließlich ist dieser Mac ein Gründungsmitglied von WOMOCLICK, auf ihm wurden sämtliche Filme bearbeitet. Wahrscheinlich hänge ich gerade darum an meinem Mac Book und habe diesen noch nicht gegen einen neuen und schnelleren getauscht.<br /><br /> Vielleicht ist es eine Liebe zu einem ständigen Begleiter.<br /><br /> Dieses Mac Book Pro hat mich nie im Stich gelassen und die Abstürze ware meist durch mein Verschulden verursacht worden. Ein Windows Rechner hätte diese Arbeit wohl nie so zufriedenstellend erledigt.<br /><br /> Über kurz oder lang werde ich mir einen Neuen anschaffen müssen, aber erst nach meiner jetztigen Reise. Dann bekommt er einen ehrwürdigen Platz zu Hause. Danke, lieber elektronischer Weggefährte, Danke!

Zum Artikel

Kalenderwoche 27/2015

Das verflixte Spannbettlaken...

Gestern konnten wir einen kurzen Beitrag von Markus lesen. Darin teilte er allen WOMOCLICK-Freunden mit, dass er ab sofort wieder "on Tour" sein wird. Und bei dem Foto, dass er dazu eingestellt hat, habe ich sofort an das nachfolgende Video gedacht. Denn nachdem Markus seinen VanTourer in Empfang genommen hat, mussten natürlich die Betten bezogen werden... ich habe ihn dabei gefilmt... aber seht selbst...

Zum Artikel

Kalenderwoche 25/2015

Ein Beitrag in eigener Sache.

Liebe WOMOCLICK Freunde, ich hatte im April Geburtstag. Etwa eine Woche nach meinem Wiegefest bekam ich Post aus Deutschland. Als ich das Paket öffnete kam mir ein Duft eines gutriechenden Damenparfumes entgegen. Im Luftpolsterpaket war ein roter Briefumschlag den ich mit Spannung öffnete. Ich spürte etwas wie Karten... tatsächlich es waren Karten und ich staunte nicht schlecht, denn Helene Fischer lächelte mich an......

Zum Artikel

Kalenderwoche 22/2015

Aisha kommt unter die Schere

Es war wieder an der Zeit Aisha scheren zu lassen, dies am liebsten bei einem Stellplatz. Für Camper die sich beim Reisemobilhafen Bad Dürrheim niederlassen ist ein Schnittservice für ihren Liebling nicht weit. In der Innenstadt befindet sich Barbara's Hundestüble. Da Barbara Morgenstern selbst Wohnmobilistin ist, weiss sie was Besitzer von Vierbeinern am liebsten wollen. Rufen Sie einfach bei Barbara an und machen Sie einen Termin aus.

Zum Artikel

Neueste Videos
Facebook