Hundepullover und Hundetaschen von Lilian

Wir möchten uns gerne vorstellen. Ich bin Ghadesha und bin ein persischer Windhund, ein Sakuki, mein kleiner Freund, Gayan, ist ein italienisches Windspiel und unser Frauchen Lilian,
sie ist unser Boss und strickt für uns Hundepullover und näht Hundetaschen. 

               

Alles hat damit angefangen, weil ich, Ghadesha, im Winter friere. Mein Frauchen zog los und suchte nach passenden Pullovern. Aber nichts passte. So begann sie zu stricken. Es dauerte Tage und Wochen und ich musste immer wieder in diesen blöden Pullover schlüpfen, bis er passte. Nun dachte sich mein Frauchen, das geht doch auch mit Strickmaschine. Sie hat ja eine und so begann die Produktion von Windhundpullovern. Einer wurde schöner als der andere. Nun kam mein kleiner Freund, das italienische Windspiel, dazu und natürlich wurde auch er eingekleidet, nur unter uns, der friert ja noch mehr als ich. Ich bin nun etwas befreit von der ewigen Probiererei, was natürlich nicht heißt, dass ich nicht mehr probieren muss, aber ganz ehrlich, es ist ja dann auch schön, wenn man auf der Straße angesprochen wird und die Leute einen bewundern, weil man so schöne Pullover trägt. Am Anfang waren wir natürlich die einzigen, die diese Prachtstück besaßen, aber mein Frauchen ist fleißig und nun laufen halt auch andere Vierbeiner damit rum.

               
Nun wegen meinem kleinen Freund kam meinem Frauchen auf die Idee, noch Taschen zu nähen. Oh je, ich dachte, auch für mich, aber nein, sie sind für Gayan. Ich bin doch viel zu groß dafür. Aber ganz ehrlich, als sie mal nicht hin schaute, versuchte ich auch, mich in die Tasche zu legen und es klappte. Ich machte mich so klein und die Tasche dehnte sich ja und ich lag in der schönen Tasche und als sie daher kam, da lachte sie so laut, dass ich unsanft aus meinem schönen Traum fiel. Aber von da an schleiche ich immer wieder mal in eine solche Tasche, schau sie dann mit meinen umwerfenden Augen so an, dass sie eigentlich dahin schmelzen müsste. Ich hoffe dann immer, dass sie auch mir mal eine näht, aber bis heute muss ich sagen, habe ich noch keine bekommen. Nun sitzt sie manchmal tagelang an den Sachen und wir müssen uns heftig wehren, dass wir auch unsere Zeit kriegen, um draußen herumzutollen. Also, ich muss sie schon in Schutz nehmen, so schlimm ist es natürlich nicht.
Dafür fahren wir nun öfters mal auf eine Ausstellung oder ein Windhundrennen, das macht so Spaß, kann ich euch sagen. Und das mit unserem schönen Wohnmobil, dass mir natürlich sehr viel Freude macht, morgen raus und abends spät wieder rein, da hat unser Frauchen ganz viel Zeit für uns. Wir treffen da natürlich auch viele Artgenossen, was sehr interessant ist.
Da geht es mit dem Fahrrad auf Tour und ich kann rennen und sehe so viele Sachen, neue Sachen. Aber manchmal muss ich im Veloanhänger sitzen, mir macht es Freude, aber Gayan, mein kleiner Windspiel Kollege, der findet das gar nicht lustig, dabei ist er nicht so ausdauernd wie ich. Er hat ja viel kürzere Beine als ich und muss zwischendurch Pausen einlegen, oder sollte.... dann jammert er jedes Mal und ich sage dann zu ihm: komm, jetzt lass es dir doch gut gehen, du kommst wieder raus, du kannst wieder rennen. Ruhe dich doch jetzt einfach mal aus. Aber ich sage euch, da brauche ich manchmal fast Oropax, weil er so jault. Aber da ist mein Frauchen konsequent. Naja, vielleicht lernt er es noch auf die Jahre.
Kaum am Wohnmobil angekommen, nimmt doch mein Frauchen schon wieder Wolle und Nadeln hervor und häkelt und strickt, was das Zeug hält: Nun gibt es Sommerpullover, was???? Und dann hat sie mir erklärt, dass das Kühltops sind und hat es mir angezogen. War so super, jetzt schwitze ich nicht mehr so. Sie macht die Tops nass und zieht sie mir an und es ist herrlich kühlend, zum Beispiel nach dem Rennen oder während des Fahrradfahrens ein kühlendes Top auf mir zu haben. Eine gute Idee und dann noch die vielen schönen Farben, da sehen wir wieder ganz toll aus und wir sind uns der Blicke sicher. Nun, geht's wieder mal los auf ein Hunderennen - im Gepäck natürlich diese tolle Tops und wir sind als Models dabei. Es kann ja sein, dass wir uns einmal irgendwo begegnen, dann wäre es ja schön, wenn wir uns kennenlernen dürften. Wir freuen uns natürlich darauf und so wünsche ich euch allen, die unsere Geschichte bis zu Ende gelesen haben, einen schönen Frühlingsbeginn und eine tolle Wohnmobil-Zeit: eure Ghadesha mit Gayan und Lilian.

Neueste Beiträge
Facebook
Womoclick PDF NEU! - Der Stellplatzführer als Download