Schweizer Wohnmobilisten auf der Flucht !

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Bestätigen!

Wir Schweizer Wohnmobilisten würden sehr gerne Stellplätze in unserem wunderschönen Land besuchen. Da aber unsere Betreiber denken, sie müssten uns einen Stellplatz zum Preis eines teuren Campingplatzpreises verrechnen, müssen wir definitiv davon ausgehen, dass wir auf den Schweizer Stellplätzen mit unserem Wohnmobil nicht erwünscht sind...
Wir fahren dann ganz einfach Stellplätze im nahen Ausland an.
Nein mit Geiz hat das absolut nichts zu tun, schliesslich fahren wir mit Fahrzeugen von mehreren 10 Tausend Franken / Euro umher.
Aber irgendwie bleibt ein Gefühl, dass man diese Preise zahlen sollte um die Sanitäranlagen und Schwimmbäder der dahinterliegenden Campingplätze querfinanzieren zu müssen. Ich will damit nicht sagen man soll solche Plätze nicht anfahren. Im Gegenteil, jeder soll dahin fahren wo er sich wohl fühlt... aber so werden wir Schweizer sicherlich weiterhin ins Ausland "flüchten" und den WOMOCLICK Empfehlungen nachgehen.

Natürlich soll sich der Betreiber auch rechtfertigen können. Hier die Worte von Marcel Meier / Campingplatz Hüttenberg. Quelle: Kommentar von Herr Meier bei Youtube.

Gespannt haben wir auf diesen Beitrag gewartet. Sie hatten unser Stellplatz ja erst gestern (11. Juni 2016) angesteuert und nach den Videoaufnahmen wieder verlassen. In Ihrem Video aber auch in der Videobeschreibung haben sich noch ein paar Fehlinformationen eingeschlichen. Da Ihre Zuschauer sicherlich an fehlerfreien Informationen aus erster Hand interessiert sind, finden Sie diese nachfolgend.

1. Alle Wohnmobilisten sind auf unserem aber auch auf allen anderen Schweizer Stellplätzen willkommen, ansonsten würden wir dieses Angebot nicht aufrecht erhalten. Dass wir aber mit den Preisen vom angrenzenden Ausland nicht konkurrenzieren können, liegt ja auf der Hand. Man vergleiche die Lebenshaltungskosten.
2. In Ihrer Videobeschreibung schreiben Sie folgendes: „Da aber unsere Betreiber denken, sie müssten uns einen Stellplatz zum Preis eines teuren Campingplatzpreises ...“. Unser Campingplatz ist nicht teuer! Machen Sie einen Vergleich, auch über die Landesgrenze hinaus.
3. Wieso ist der Stellplatz Hüttenberg an einem Samstag Nachmittag leer? Hier die richtige Begründung. Ganz einfach, die Stellplätze dürfen erst ab 19:00 Uhr belegt werden!
4. Eine Übernachtung auf unserem Stellplatz kostet CHF 20.00. Anreise ist ab 19:00 Uhr möglich, Abreise muss am Folgetag bis um 10:00 Uhr geschehen. In diesem Preis sind alle Personen, Entsorgung, Wasser, Duschen, Toiletten und ist die Mitbenützung der ganzen Campinginfrastruktur inkludiert. Diese Informationen sind an der Informationstafel beim Bezahlautomaten ersichtlich. Eine Nachfrage bei der Réception erübrigt sich also. Falls ein Gast schon früher als 19:00 Uhr anreist oder auch länger als nur eine Nacht bleiben möchte, bezahlt dieser Gast gleich viel wie einer auf dem Campingplatz. Er kann ja auch von den gleichen Leistungen profitieren.
5. Querfinanzierung. Keine Angst, unsere Stellplatz-Gäste finanzieren den dahinterliegenden Campingplatz keinesfalls. Da haben Sie sich von Ihren Gefühlen täuschen lassen.

Jeder soll dahin fahren wo er sich wohlfühlt..... Da müssen wir Ihnen Recht geben. Der Eine fühlt sich auf dem Stellplatz neben der Autobahnausfahrt ohne Komfort pudelwohl, der Andere möchte auf die Infrastruktur eines Campingplatzes nicht verzichten und ist dafür auch bereit, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen. Es gibt für alle Bedürfnisse ein passendes Angebot und das ist auch richtig so.

Zum Schluss:
Am Ende des Kurzbeitrages sagen Sie: „Der Preis ist wieder zu hoch für ein Stellplatz (Anmerkung: in Ihrem Fall CHF 30.55 für 24h) und wir fahren weiter und wohin? Über die Grenze.“
Wohin waren Sie an diesem Nachmittag noch gefahren und wie viel hatten Sie für die Übernachtung bezahlt? Ich bin überzeugt, dass der Aufenthalt bei uns zum Preis von CHF 30.55 die günstigere Variante gewesen wäre. Denn auch Ihr Concorde Liner fährt nicht umsonst. Da haben Sie recht, am Geiz kann es nicht gelegen haben, sonst wären Sie geblieben.

Zu allerletzt:
Unser Stellplatz gibt es schon seit 2007 und in diesen Jahren durften wir schon einige tausend Gäste auf unseren 8 Stellplätzen beherbergen. Das zeigt uns, dass wir doch nicht so falsch liegen können wie im Bericht dargestellt. Fakt ist, unser Angebot sagt nicht jedem zu und es ist uns bewusst, wir können damit den typischen Stellplatz-Camper nicht zufrieden stellen. Aus diesem Grund gibt es ja genügend Alternativen, von gratis bis sehr teuer. Jedem das seine. Jeder soll dahin fahren wo er sich wohlfühlt.

Ich wünsche eine gute Fahrt.

Marcel Meier
Camping Hüttenberg

Neueste Beiträge
Facebook
Womoclick PDF NEU! - Der Stellplatzführer als Download

Cookie-Hinweis

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Inhalte oder Anzeigen bereitzustellen, und analysieren die Bereitstellung solcher Inhalte oder Anzeigen, um Erkenntnisse über unsere Website zu gewinnen. Wir geben diese Informationen auf der Grundlage einer Einwilligung und eines berechtigten Interesses an unsere Partner weiter.
Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Konfigurieren" können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.