Glück im Unglück

Gestern passierte etwas, was nicht passieren sollte, und doch hatte ich Glück im Unglück. Ich saß vor dem VanTourer neben dem Tischchen, darauf mein Mac Book Pro und sichtete das Filmmaterial des Stellplatzes Saarburg. Aisha lag friedlich und angebunden in ihrem Körbchen an schattiger Stelle. Nun besuchte mich ein WOMOCLICK Fan aus Luxemburg, der auch mit seinem Wohnmobil hier stand. Er interessierte sich für meine Dometic Markise, die ja stützenfrei und automatisch ist. Als ich ihm zeigte, wie sich die Markise bei starkem Wind selbst einzieht, kamen auch seine zwei kleinen Hunde zu uns an den Kastenwagen. Logisch, dass das von Aisha nicht geduldet wird. Aisha springt auf und rennt in Richtung feindlicher Hunde. Ihre Gedanken sind klar der Meinung, dass dies ihr Revier sei. Recht hat sie. Und jetzt zum Maleur: Aisha war ja angebunden und durch das Wegspringen wickelte sich das Seil um den Tisch, dieser bekam Schieflage, so dass der Mac Book Pro zu Boden fiel. Oh Schreck. In der Zwischenzeit zog sich die Markise langsam zurück und ich musste mich beeilen die Schiebetüre zu schliessen, weil sich ja die Markise sonst über die Schiebetüre ziehen und diese dann beschädigen würde. Weil alles fast gleichzeitig passierte, stand ich ungewollt auch noch auf meinen Mac. OHHHH, jetzt ist er hin!, dache ich mir. Bitte nicht, flehte es in mir. Traurig nahm ich meinen Mac, den ich vor vier Jahren von Anita als Geschenk bekam, vom Boden auf und sah, dass das Glas vom Bildschirm gebrochen war. Sofort versuchte ich, den Rechner zu starten und wartete, bis er hochgeladen war und siehe da, er lief. Ihr könnt mir glauben, dass ich sehr erleichtert war. Ich hatte Glück im Unglück.

Dieser Mac ist ein Gründungsmitglied von WOMOCLICK, auf ihm wurden sämtliche Filme bearbeitet. Wahrscheinlich hänge ich gerade darum an meinem Mac Book und habe diesen noch nicht gegen einen neuen und schnelleren getauscht. Vielleicht ist es eine Liebe zu einem ständigen Begleiter. Dieses Mac Book Pro hat mich nie im Stich gelassen und die Abstürze ware meist durch mein Verschulden verursacht worden. Ein Windows Rechner hätte diese Arbeit wohl nie so zufriedenstellend erledigt. Über kurz oder lang werde ich mir einen Neuen anschaffen müssen, aber erst nach meiner jetztigen Reise. Dann bekommt er einen ehrwürdigen Platz zu Hause. Danke, lieber elektronischer Weggefährte, Danke!

Neueste Beiträge
Facebook
Womoclick PDF NEU! - Der Stellplatzführer als Download